Handwerk

Jurypreis |

Die Mitarbeiter des Restaurant Handwerk am Altenbekener Damm 17 strotzen vor Kreativität. Ihr Konzept: Jeden Tag gibt es ein einziges Menü, aus dem die Gäste drei, vier, fünf oder alle sechs Gänge wählen können. Je nach Verfügbarkeit und Qualität der Waren werden über die Woche die einzelne Gerichte ausgetauscht. Gebratene Jacobsmuscheln mit entsaftetem Rotkohl und gebrannter Sahne, Rinderrücken mit gegrilltem Römersalat und Hollandaise – diese Kunstwerke würden Small Talk als Beleidigung empfinden. Dazu bekommt der Gast von den lockeren Servicekräfte auch mal ein Bier ohne Glas in der Flasche gereicht und Brot im tönernen Blumentopf gebacken und aufgetischt.

Altenbekener Damm 17, Tel. 26 26 75 88, www.handwerk-hannover.com.