Reimanns Eck

Restaurant des Jahres | Nominiert

Der Mann, dessen Namen das Lokal trägt, hat sich bereits im Frühjahr 2017 verabschiedet und wirkt nur noch als Berater und Qualitätskontrolleur – doch der Geist von Ekkehard „Ekki“ Reimann ist im „Reimanns Eck“ natürlich spürbar. Im Clichy servierte er jahrzehntelang edle Speisen, schräg gegenüber fröhnte er seiner Leidenschaft für rustikale Küche. Die wärmt immer noch Herz und Magen: Schmorgerichte wie bei Muttern, echtes Wiener Schnitzel, Calenberger Pfannenschlag und legendäre Rouladen. Die Küche ist auf Top-Niveau, das Ambiente eher robust. Klassische Wirtshausstühle, grün gepolsterte Eckbänken, historische Bildern an den Wänden – ein Ort für gemütliche Stunden.

Lister Meile 26, Tel. 313530, www.reimanns-eck.de